Um unsere Webseite fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Orthopädie, Operative Orthopädie

Hüftarthroskopie bei Impingement

Die Hüftarthroskopie («Hüftspiegelung,)  ist eine minimalinvasive Therapie und spielt eine wichtige Rolle in der Behandlung von Krankheiten am Hüftgelenk. Bei Sportlern bekannt sind Schmerzen in der Leiste, häufig nach dem Sport oder nach längerem Sitzen, welche durch eine Formstörung des Hüftgelenks (Impingement) verursacht werden können. Häufig sind auch Risse an der Gelenklippe, welche idealerweise arthroskopisch behandelt werden.